Wir stellen Ihnen karstadt.de vor

Versandhaus Logo Die Karstadt Warenhaus AG wurde 1881 Rudolph Karstadt in Wismar gegründet. Damals noch als kleiner Gemischtwarenladen zum Wohle der Kundschaft tätig, entwickelte sich Karstadt schnell zu einem der größten Warenhausketten in Europa.

Infos zum Shop und den Bezahlarten:

Heute gehört Karstadt dem Investor Nicolas Berggruen, der mit viel Elan und neuen Geschäftsideen das Unternehmen an der Spitze des Einzelhandels halten möchte. Unweigerlich gehört zur Wettbewerbsfähigkeit ein Online Shop.

Unter www.karstadt.de finden hier interessierte Kunden alles, was das Herz begehrt. In 10 Produktgruppen unterteilt, kann man im Online Shop alles zum Thema Wohnen & Haushalt, Mode & Dessous, Sport & Style, Uhren & Schmuck sowie Taschen & Koffer erwerben. Hinzu kommen eine große Auswahl an Pflegeprodukten, Multimedia, Haushaltsgeräten, Lebensmitteln und Spielzeug. Übersichtlich gegliedert und mit wenigen Klicks ist die entsprechende Auswahl der Produkte möglich. Doch das ist nicht alles, was der Karstadt Online Shop zu bieten hat.

Neben dem attraktiven Sortiment besticht der Shop zudem durch eine schnell und bequeme Lieferung, eine Herstellergarantie von bis zu 5 Jahren sowie die freie Wahl der Lieferadresse. Somit ist es den Kunden des Unternehmens möglich, die bestellte Ware an eine andere Adresse als die des Kunden zu liefern. Geschenke an Freunde und Bekannte können somit mit Hilfe des Geschenkeservices direkt und gut verpackt an den zu Beschenkenden versandt werden. Abgerundet wird der gute Kundenservice mit einigen weiteren Besonderheiten im Online Shop.

Hierzu gehört die allseits bekannte und beliebte Kundenkarte, die in den Filialen, wie auch im Online Shop bei jedem Einkauf zum Einsatz kommen kann. Mit dieser Karte kann man attraktive Punkte sammeln, die dann in Geld umgewandelt werden und bei einem Einkauf bei Karstadt eingesetzt werden können. Zudem gibt es immer wieder Aktionen, bei denen es zusätzliche interessante Rabatte für Inhaber einer Kundenkarte gibt. Die Kundenkarte gibt es dabei als einfache Punktesammelkarte, oder in Kombination mit einer Visakarte. Beide Arten können bequem auf der Internetpräsenz des Unternehmens bestellt werden.

Eine Frage, die alle „Besteller“ im Internet immer bewegt: Wie kann man bezahlen? Auch hier lässt sich Karstadt nicht lumpen und bietet seinen Online Kunden die unterschiedlichsten Zahlungsmöglichkeiten an.

Fazit:
Ob nun der klassische Kauf auf Rechnung, die Finanzierung, die Bezahlung über Giropay oder der Einsatz der Kreditkarte. Diese Auswahl sollte es allen Karstadt Kunden ermöglichen, die passende Zahlweise zu finden. Alles in allem ist es also durchaus lohnenswert, einmal einen Blick auf die sehr interessante und gut strukturierte Internetseite der Karstadt Warenhaus AG zu werfen.



Clicky